Preisverleihung beim Bürgerschießen 2019

Preisverleihung beim Bürgerschießen 2019

Im Schützenhaus Deining fand die Preisverleihung des diesjährigen Bürgerschießens statt. Schützenmeister Roland Sedlasch berichtete, dass in der Zeit zwischen 15. und 19. Mai alle „Nichtaktiven“ am Schießstand ihren Leistungsstand und Können zeigen konnten. Beim sogenannten „Bürgermeister-Blattl“ gab erster Bürgermeister Alois Scherer mit einem 1.010,0 Teiler die Vorgabe. Dem kamen mit 1.068,0 gleich zwei Schützen am nächsten. Dies waren Josef Kraus und Patrick Braun. Bei den Einzelstartern des Bürger-Schießens hatte am Ende Marco Dreier mit einem 19,7 Teiler den Platz an der Sonne sicher, gefolgt von Roland Feichtmeier mit einem 28,9 Teiler. Dritter von insgesamt 140 Startern wurde Martin Götz mit einem 51,1 Teiler.

Beim Mannschaftsschießen mit 22 Gruppen, ein Team bestand immer aus fünf Personen, trafen die „Schwarzen“, sprich die CSU Deining I, am besten ins Schwarze. Zweiter wurde hier „Tischtennis II“ vor den „KK’s“.

Bürgermeister Alois Scherer der mit Roland Sedlasch die Siegerehrungen vornahm, freute sich über die sehr gute Beteiligung und über das Engagement von 37 Damen an den Wettbewerben.

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen?

Sie liegen uns am Herzen, deshalb sind wir gerne persönlich für Sie da. Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns direkt im Rathaus Deining.

Telefon: 09184 8300-0