Neujahrsempfang der Gemeinde Deining

Neujahrsempfang der Gemeinde Deining

Bürgermeister Alois Scherer wandte sich mit einem poetischen Neujahrswunsch an die Gäste des Deininger Neujahrsempfangs: „Für 2020 wünsche ich Ihnen allen so viel Glück, wie Wassertropfen im Meer, so viel Liebe wie Sterne am Himmel und viel Gesundheit an jedem neuen Tag.“

Den musikalischen Rahmen gestaltete der Chor „VielHarmonie“ unter der Leitung von Katharina Schneider, Sigi Dorner packte Impressionen des vergangenen Jahres in einen spannenden Jahresrückblick.

Die Gäste, darunter Mitglied des Bundestages Alois Karl, der ehemalige Europaabgeordnete Albert Deß, Landrat Willibald Gailler, Bezirksrätinnen Heidi Rackl und Gabriele Bayer, die Bürgermeister, Ludwig Eisenreich (Berching), Alexander Dorr (Freystadt) und Werner Brandenburger (Sengenthal) sowie der Deininger Ehrenbürger und Altbürgermeister Franz Xaver Oettl und die Gemeinderäte mit den stellvertretenden Bürgermeistern Peter Meier und Peter Hollweck, wurden von der amtierenden Bierkönigin, Christina Kirsch aus Deining, sowie Weinkönig Stefan Frank und der amtierenden Weinkönigin Maria Kienlein, beide aus Mittersthal, begrüßt.

Von der katholischen Kirchenseite war nicht nur Pfarrer Michael Konecny gekommen, sondern auch Repräsentanten vom Pfarrgemeinderat. Von der evangelischen Kirchengemeinde nahmen Pfarrer Michael Murner und Mesnerin Kathrin Sippl teil. Begrüßt wurden auch die Vertreter von Schule, Kindergarten, Seniorenheim, Vereinen, Verbänden und aus der Wirtschaft.

Bürgermeister Alois Scherer ging in seiner Neujahrsansprache auf die finanzielle Lage der Gemeinde ein, die faktisch schuldenfrei ist. Deswegen konnten auch wieder einige Investitionen getätigt werden, wie z. B. die Schlittschuhbahn, den Radweg von Siegenhofen zur Kräfft, die Erweiterung der Kita St. Josef, die Dorferneuerung Großalfalterbach sowie die weitere Erschließung von Gewerbe- und Wohnbauflächen. Außerdem brachte Bürgermeister Alois Scherer die Dankbarkeit junger Familien zu Sprache, die in der Gemeinde bauen könnten. Ferner sprach er das kulturelle Leben in der Gemeinde an und gedachte der rund 50 verstorbenen Mitbürger. Für das Jahr 2020 kündigte er neue Maßnahmen an: die Sanierung der Kläranlage, die Erschließung neuer Wohngebiete in Oberbuchfeld und Mittersthal, den Ausbau des Kernwegenetzes und die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED. Zudem kommt ein zweiter SB-Markt.

Pfarrer Konecny wünschte den Gästen, dass sie an jedem Tag die Kraft finden mögen, neu zu beginnen. Pfarrer Murner ergänzte, dass er den Gästen viele Begegnungen wünsche.

Bürgermeister Alois Scherer ehrte zusammen mit seinem Vertreter Peter Meier und den Ehrengästen 20 Persönlichkeiten, die sich ehrenamtlich um das Wohl der Allgemeinheit verdient gemacht haben. Bürgermeister Alois Scherer sprach all denen ein großes Dankeschön aus, die sich tagtäglich ehrenamtlich für die Gemeinschaft engagieren. Außerdem wurde der herausragende Sportler Kevin Beesk als hervorragender Schachspieler geehrt.

Bei einem tollen Büffett und mit Eggenburger Weinen wurde noch lange das gegenseitige Kennenlernen der ehrenamtlich Engagierten gepflegt.

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen?

Sie liegen uns am Herzen, deshalb sind wir gerne persönlich für Sie da. Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns direkt im Rathaus Deining.

Telefon: 09184 8300-0