Viertes Baustellenfest in Deining

Viertes Baustellenfest in Deining

Zum bereits vierten Male fand das Baustellenfest im Baugebiet Oberbuchfelder Weg in Deining sehr großen Anhang. Über 100 neue Grundstücksbesitzer waren der Einladung der Gemeinde Deining zur kirchlichen Weihe und offiziellen Übergabe gefolgt.

80 neue Bauparzellen stehen im Bauabschnitt 17 im Deininger Baugebiet zur Neubebauung zur Verfügung. Bürgermeister Peter Meier konnte zu Beginn alle anwesenden Gäste begrüßen, darunter waren auch Landrat Willibald Gailler, Mitglieder des Gemeinderatsgremiums, Vertreter der bauausführenden Firma  Herbert Dankerl GmbH aus Cham, sowie Pfarrer Michael Murner von der evangelischen Kirchengemeinde und Pfarrer Michael Konecny von katholischer Seite.

Ein bebildeter Bauablauf spiegelte die gesamte Baumaßnahme zum BA17 nochmals wider. Die Bauarbeiten wurden am 23. September 2019 begonnen. Die Bebauung kann ab 01.10.2020 erfolgen.

Zudem präsentierten sich beispielhaft der 1. FC Deining, der Obst- und Gartenbauverein Deining sowie die Freiwillige Feuerwehr Deining den neuen Grundstückseigentümern.

Weiter stellte Bürgermeister Peter Meier seine maßgeblich am neuen Baugebiet beteiligten Mitarbeiter vor: Architekt Helmut Springer hatte die Planung und die komplette Bauausführung in Händen. Sofern ein Bauantrag eingereicht wird, bearbeitet dies Bauamtsleiter Klaus Eichenseer. Sobald der Zuzug in das neue Wohnhaus ansteht, ist für die Anmeldung die Leiterin des Bürgerbüros, Melanie Moosburger verantwortlich. Daniel Grings ist für Auskünfte zu Wasser- und Kanalanschlüssen der Ansprechpartner.

Gesamt wurden für die Erschließungsmaßnahmen inklusive Planung und Grundstückserwerb für die 80 Parzellen knapp 4,3 Mio. EUR investiert.

Somit hat die Gemeinde dafür gesorgt, dass sich insbesondere junge Familien mit Kindern den Traum vom eigenen Einfamilienhaus am Rande der Natur erfüllen konnten. Zudem wünschte Bürgermeister Peter Meier allen Häuslebauern, dass die Bauarbeiten unfallfrei von Statten gehen. Den künftigen Neubürgern wünschte er zudem ein gutes Ankommen in der Gemeinde und eine schnelle Integration, vor allem in das aktive Gemeindeleben.

Zum Abschluss des Baustellenfestes konnten sich alle Grundstückseigentümer bei einem gemeinsamen Imbiss austauschen und näher kennenlernen.

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen?

Sie liegen uns am Herzen, deshalb sind wir gerne persönlich für Sie da. Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns direkt im Rathaus Deining.

Telefon: 09184 8300-0