Staatsstraße 2220, Deining - Velburg: Fahrbahnsanierung zwischen Deining und Lengenfeld

Staatsstraße 2220, Deining - Velburg: Fahrbahnsanierung zwischen Deining und Lengenfeld

 

Eine weitere wichtige Verkehrsader unserer Gemeinde wird für die Zukunft fit gemacht. Das Staatliche Bauamt Regensburg saniert ab Dienstag, den 25. Mai 2021, bis voraussichtlich Freitag, den 09. Juli 2021, die Asphalttrag- und Deckschicht der Staatsstraße 2220 zwischen Deining und Lengenfeld. Die Maßnahme wird nacheinander in zwei Bauabschnitten durchgeführt. Während der Bauzeit wird eine Vollsperrung mit Umleitungstrecke eingerichtet.

Im ersten Bauabschnitt wird die Staatsstraße ab der Kreuzung St 2220 / Gemeindeverbindungsstraße Harenzhofen – Mantlach bis zur Einmündung der Kreisstraße NM 37 in Lengenfeld für den Verkehr gesperrt. Fertigstellung des Teilabschnitts ist voraussichtlich Ende KW 24.

Anschließend wird im zweiten Abschnitt die Staatstraße zwischen der Einmündung der Kreisstraße NM 39 bei Siegenhofen und der Einmündung „Unterbuchfelder Straße“ voll gesperrt werden. Zwischen Siegenhofen und Unterbuchfeld wird zunächst der bestehende Fahrbahnbelag abgefräst und anschließend mit einer neuen Asphalttrag- und Deckschicht erneuert. Darüber hinaus wird im Bereich der Einmündung NM 39 bei Siegenhofen die Staatsstraße halbseitig gesperrt. Bürgermeister Peter Meier konnte gemeinsam mit Frau Hetzenecker und Herrn Aurbach des staatlichen Bauamtes Regensburg die geplanten Arbeiten vor Ort besprechen. Geplanter Beginn der Arbeiten ist Mitte Juni. Die Fertigstellung ist für den 09. Juli angedacht.

Aufgrund von Arbeitsschutzvorschriften und der vorhandenen Fahrbahnbreite kann die Maßnahme nur unter Vollsperrung der Staatsstraße 2220 durchgeführt werden. Der Verkehr wird hierzu während der Bauarbeiten umgeleitet.

Von Deining kommend werden die Verkehrsteilnehmer mit Fahrtziel Autobahn A3, Unterbuchfeld oder Velburg über die NM 39 ab Siegenhofen über Oberbuchfeld zur Einmündung in die NM 25 geleitet. Auf der NM 25 wird der Verkehr über Günching bis nach Deusmauer geführt. Über die „Lengenfelder Straße“ bzw. NM 37 wird der Verkehr nach Lengenfeld zur Einmündung in die St 2220 geleitet. Für Verkehrsteilnehmer Richtung Deining erfolgt die Umleitung ab Lengenfeld in Gegenrichtung analog. Die Umleitungstrecken werden vor Ort umfangreich ausgeschildert.

Die vorhandene Asphaltdeckschicht der St 2220 wird im Zuge der Maßnahme auf einer Länge von insgesamt rd. 3,4 km durch einen neuen Asphaltoberbau ersetzt. Durch eine zusätzliche Verstärkung der Asphalttragschicht wird der Streckenabschnitt entsprechend der künftigen Anforderungen ertüchtigt und damit die Lebensdauer der Straße erhöht.  

Mit den Arbeiten wurde die Firma Pusch Bau GmbH & Co. KG beauftragt. Das Auftragsvolumen beträgt ca. 560.000,00 €. Kostenträger der Maßnahme ist der Freistaat Bayern.

Das staatliche Bauamt Regensburg bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die notwendigen Maßnahmen.

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen?

Sie liegen uns am Herzen, deshalb sind wir gerne persönlich für Sie da. Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns direkt im Rathaus Deining.

Telefon: 09184 8300-0