Letzter Pflasterstein verlegt

Letzter Pflasterstein verlegt

Mit dem symbolischen letzten Pflasterstein konnte Bürgermeister Peter Meier gemeinsam mit Schützenmeister Klaus Hierl und unter Beisein von Gemeinderatsmitglied Axel Nährig sowie einigen Helfern einen Teilbereich der Dorferneuerung Großalfalterbach abschließen. Neben mehreren kleinen Projekten im Ort wurden bei der Dorferneuerung Großalfalterbach zwei zentrale Punkte geschaffen. Im Umfeld des Schützenhauses ist hier ein neues Gebäude für diverse Dorfvereine sowie die Kirwajugend entstanden. Die Jugend darf sich auch über einen Freisitz mit Grillplatz freuen. Auch die Parkfläche im Bereich des Schützenhauses wurde befestigt. Des Weiteren wurde ein neues Mehrzweckgebäude am Dorfplatz errichtet, das unter anderem einen neuen Feuerwehrstellplatz beinhaltet. In dem Mehrzweckgebäude mit Feuerwehrstellplatz befinden sich außerdem ein großer Saal mit sanitären Anlagen, ein Warm- und Kaltlager sowie eine großzügige Terrasse. Auch hier laufen bereits die letzten Arbeiten. Insgesamt umfasst die Dorferneuerung in Großalfalterbach ein Invest von ca. 900.000 €.

Bürgermeister Peter Meier hob in seinen Worten besonders hervor, dass die gesamte Dorferneuerung in dieser Form und in diesem Umfang ohne die enorme Eigenleistung der Großalfalterbacher Bürger nicht möglich gewesen wäre. Unzählige Stunden ehrenamtlicher Arbeit wurden hier geleistet. Großer Dank gebührt allen ehrenamtlichen Helfern, allen voran Axel Nährig und Christian Weidinger, die das Projekt Dorferneuerung federführend mit begleiten.

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen?

Sie liegen uns am Herzen, deshalb sind wir gerne persönlich für Sie da. Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns direkt im Rathaus Deining.

Telefon: 09184 8300-0